Stokowski, Leopold

Name
Stokowski, Leopold Geschlecht: M
Geburtsname Leopold Anthony Stokowski
geb. am 18. April 1882 um 04:00 (= 04:00)
Stelle London, England, 51n30, 0w10
Zeitzone GMT h0e (ist Standardzeit)
Datenquelle
Aus der Erinnerung
Rodden-Bewertung ZU
Sammler: Rodden
Astrologiedaten s_su.18.gif s_aricol.18.gif28 ° 00 ' s_taucol.18.gif s_piscol.18.gif01 ° 35 Asc. 20 ° 28 '
füge Leopold Stokowski zu „meinem Astro“ hinzu





Leopold Stokowski

Biografie

Berühmt-britisch-amerikanischer Dirigent, Geiger und Organist im Alter von 16 Jahren. Er emigrierte 1905 in die USA und begann 1908 mit dem Dirigieren York Symphony von 1944-1945. Er war bekannt dafür, den Los Angeles Hollywood Bowl, das New York Philharmonic und das Houston Symphony Orchestra zu dirigieren. Als extravaganter Schausteller und Innovator war er einer der ersten Dirigenten, der klassische Musik aufnahm, und der erste, der elektrische Instrumente in das Orchester einführte. Er ist der Autor von „Music For All Of Us“, 1943.



Als Sohn eines polnischen Möbeltischlers und einer irischen Mutter wurde Stokowski im Alter von sieben Jahren an die Musik herangeführt und lernte mit 13 Jahren Geige, Orgel und Klavier. Während er mit 16 als Kirchenorganist in London angestellt war, wurde er von a . entdeckt ein wohlhabender Mäzen, der ihn am Royal College of Music förderte, woraufhin er das Queens College in Oxford besuchte. Er setzte seine musikalische Ausbildung am Pariser Konservatorium und dann in Deutschland fort und emigrierte 1905 in die USA. Wieder als Kirchenorganist an der St. Bartholomew's Church in New York, begann der ambitionierte Musiker 1908 trotz der Tatsache, das Cincinnati Orchestra zu dirigieren er hatte keine Erfahrung im Dirigieren. Seine nächste Eroberung war das Philadelphia Orchestra im Jahr 1912, wo er in den folgenden drei Jahrzehnten ein Sinfonieorchester schuf und dirigierte, das Weltruf erlangte.

Als die finanzielle Unterstützung für das Philadelphia Orchestra während der Depression schwand, trat Stokowski als Vollzeitdirigent zurück und wurde nach Hollywood gelockt, um an Filmmusiken wie 'The Great Broadcast of 1937', gefolgt von 'One Hundred Men' und dem Disney-Klassiker zu arbeiten. Fantasia“ im Jahr 1941. Bald darauf gründete er das All-American Youth Orchestra, mit dem er international auf Tournee ging.



Als Verfechter der modernen Musik dirigierte er als erster die 'Symphony of a Thousand Voices' von Mahler und Strawinskys 'Le Sacre de Printemps'. Seine innovativen Konzerte im New Yorker Museum of Modern Art in den Jahren 1952-1953 stellten der Öffentlichkeit die Werke neuer amerikanischer Komponisten vor, mit der ungewöhnlichen Eigenschaft, die Konzerte während ihrer Durchführung aufzuzeichnen. 'Der konventionelle Komponist muss in der Regel warten, bis jemand anderes seine Musik spielt, und es kann für ihn von Vorteil sein, wie der Maler direkt am Tonmaterial zu arbeiten - zum Beispiel am Tonbandgerät.'

Stokowski wurde 1915 amerikanischer Staatsbürger. 1911 heiratete er die Konzertpianistin Olga Samaroff (geboren Lucie Hickenlooper); sie ließen sich 1923 scheiden. Seine zweite Ehe mit Evangeline Brewster Johnson im Jahr 1926 wurde 1937 geschieden und am 21.04.1945 heiratete er Gloria Vanderbilt di Cicco. Er hatte eine Tochter Sonia aus erster Ehe, zwei Töchter, Lyuba und Sadja aus zweiter Ehe und zwei Söhne aus dritter Ehe. Seine Affäre mit Greta Garbo in den 30er Jahren, ein Schürzenjäger, wurde in der Boulevardpresse. In ihrer gemieteten italienischen Villa führte Stokowski, ein Gesundheitsfanatiker, Garbo mit Yoga ein.

Stokowski starb am 13.09.1977 in Nether Wallop, England, an Herzversagen.



Link zur Wikipedia-Biografie

Beziehungen

  • assoziierte Beziehung zu Katz, David (1924) (geboren 28. Juni 1924)
  • Liebesbeziehung zu Brett, Dorothy (geboren 10. November 1883)
  • Eltern->Kind-Beziehung mit Stokowski, Christopher (geb. 31. Januar 1952)
  • Eltern->Kind-Beziehung mit Stokowski, Stan (geb. 22. August 1950)
  • Ehegattenverhältnis mit Vanderbilt, Gloria (* 20. Februar 1924). Anmerkungen: Bitter

Veranstaltungen

  • Familie : Wohnsitzwechsel 1905 (Umzug in die USA)
  • Werk: Neuer Job 1909 (Cincinnati Symphony)
  • Werk: New Job 1914 (Philadelphia Orchestra)
  • Werk: New Job 1944 (New York Symphony)
  • Tod, nicht näher bezeichnete Ursache 13. September 1977 (Alter 95)
    Diagramm Placidus Equal_H.

Quellenhinweise

Church of Light 'von ihm persönlich'.

(Sabian Symbols No.872 gibt 1887 an; 1882 wird in allen Nachschlagewerken angegeben)



Interessante Artikel

Trikonis, Gus

Horoskop- und Astrologiedaten von Gus Trikonis geboren am 1. Januar 1938 New York, New York, mit Biografie

Johanna Elisabeth, Herzogin von Holstein-Gottorp

Horoskop- und Astrologiedaten der Herzogin von Holstein-Gottorp Johanna Elisabeth geboren am 24. Oktober 1712 Schleswig, Deutschland, mit Biografie

Isabel von Portugal, Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches

Horoskop- und Astrologiedaten der Heiligen Römischen Kaiserin Isabel von Portugal, geboren am 25. Oktober 1503 Jul.Cal. (4. Nov. 1503 greg.) Lissabon, Portugal, mit Biografie

Coppola, Bruno

Horoskop- und Astrologiedaten von Bruno Coppola geboren am 2. März 1914 Mailand, Italien, mit Biografie

Gustav V., König von Schweden

Horoskop- und Astrologiedaten des schwedischen Königs Gustaf V. geboren am 16. Juni 1858 Estocolmo, Schweden, mit Biografie

Puppe, Caren Marsh

Horoskop- und Astrologiedaten von Caren Marsh Doll, geboren am 6. April 1919 in Los Angeles, Kalifornien, mit Biografie

Williams, Zelda

Horoskop- und Astrologiedaten von Zelda Williams geboren am 31. Juli 1989 New York, New York, mit Biografie

Unterhaltung: Die Aussicht

Horoskop- und Astrologiedaten von Entertainment: The View geboren am 11. August 1997 in New York, New York, mit Biografie

Albert II., Fürst von Monaco

Horoskop- und Astrologiedaten des Fürsten von Monaco Albert II. geboren am 14. März 1958 Monte Carlo, Monaco, mit Biografie

Dennis, Rocky

Horoskop- und Astrologiedaten von Rocky Dennis, geboren am 4. Dezember 1961 in Downey, Kalifornien, mit Biografie

Reedus, Norman

Horoskop- und Astrologiedaten von Norman Reedus, geboren am 6. Januar 1969 in Hollywood, Florida, mit Biografie

JoJo

Horoskop- und Astrologiedaten von JoJo geboren am 20. Dezember 1990 Brattleboro, Vermont, mit Biografie

Immelman, Trevor

Horoskop- und Astrologiedaten von Trevor Immelman, geboren am 16. Dezember 1979 in Kapstadt, Südafrika, mit Biografie

Brown, Chris 'Orbit'

Horoskop- und Astrologiedaten von Chris 'Orbit' Brown geboren am 9. März 1986 Santa Clara, Kalifornien, mit Biografie

Johansson, Scarlett

Horoskop- und Astrologiedaten von Scarlett Johansson, geboren am 22. November 1984 in New York, New York, mit Biografie

Hanks, Tom

Horoskop- und Astrologiedaten von Tom Hanks, geboren am 9. Juli 1956 in Concord, Kalifornien, mit Biografie

Hathaway, Anne

Horoskop- und Astrologiedaten von Anne Hathaway geboren am 12. November 1982 Brooklyn (Kings County), New York, mit Biografie

Kieffer, Tina

Horoskop- und Astrologiedaten von Tina Kieffer geboren am 7. November 1959 Cannes, Frankreich, mit Biografie

Harrelson, Charles

Horoskop- und Astrologiedaten von Charles Harrelson, geboren am 23. Juli 1938 in Huntsville (Scott County), Tennessee, mit Biografie

Wilhelm der Jüngere, Herzog von Braunschweig-Lüneburg

Horoskop- und Astrologiedaten Herzog von Braunschweig-Lüneburg Wilhelm d. J. geboren am 4. Juni 1535 Jul.Cal. (14. Juni 1535 greg.) Celle, Deutschland, mit Biographie

Curtis, Simon

Horoskop- und Astrologiedaten von Simon Curtis, geboren am 18. März 1986 Alpena, Michigan, mit Biografie

Manson, Marilyn

Horoskop- und Astrologiedaten von Marilyn Manson, geboren am 5. Januar 1969 in Canton, Ohio, mit Biografie

LL Cool J

Horoskop- und Astrologiedaten von LL Cool J geboren am 14. Januar 1968 Bay Shore, New York, mit Biografie

George William, Prinz von Großbritannien

Horoskop- und Astrologiedaten des Prinzen von Großbritannien George William, geboren am 13. November 1717 London, England, mit Biografie

Lopes, Lisa

Horoskop- und Astrologiedaten von Lisa Lopes, geboren am 27. Mai 1971 in Philadelphia, Pennsylvania, mit Biografie