Kelly, Gene

Name
Kelly, Gene Geschlecht: M
Geburtsname Eugene Curran Kelly
geb. am 23. August 1912 um 07:00 (= 07:00 Uhr)
Stelle Pittsburgh, Pennsylvania, 40n26, 80w0
Zeitzone EST h5w (ist Standardzeit)
Datenquelle
Zitiert BC/BR
Rodden-Bewertung AA
Sammler: CAH
Astrologiedaten s_su.18.gif s_leocol.18.gif29 ° 58 ' s_capcol.18.gif s_vircol.18.gif12° 37 Asc. 15 ° 13 '
Gene Kelly zu 'meinem Astro' hinzufügen





Gene Kelly

Biografie

US-amerikanischer Tänzer, Schauspieler, Regisseur und Choreograf. Als legendärer Song- und Dance-Mann, eines der innovativsten Talente in der Geschichte des Filmmusicals, revolutionierte Gene Kelly in den 40er und 50er Jahren mit seinen frischen, fantasievollen Tanzeinlagen die Hollywood-Musicals. Er war der erste Choreograf, der den Tanz einsetzte, um die Geschichte voranzutreiben und die Emotionen, Persönlichkeiten und die psychologische Zusammensetzung der Charaktere zu enthüllen.



Als drittes von fünf Kindern eines Grammophonverkäufers und einer Hausfrau begann Kelly auf Drängen seiner Mutter widerwillig im Alter von sieben Jahren Stepptanzunterricht. Gene, sein älterer Bruder Jim und sein jüngerer Bruder Fred bildeten ein Tanztrio, das bei lokalen Shows auftrat. Trotz seines Talents war er kein geeigneter Schüler und erhielt stattdessen großes Lob für seine herausragenden sportlichen Fähigkeiten. Sportbegeistert, zeichnete er sich durch Hockey, Football, Baseball und Gymnastik aus. Als sein Tanztalent in der Jugend bei Mädchen beliebt wurde, zeigte er mehr Interesse, dachte jedoch nicht an ernsthafte Verfolgung. Kelly ist eine gute Studentin und begeisterte Leserin und hat an der University of Pittsburgh einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften mit Blick auf die juristische Fakultät gemacht. Um sein Einkommen aufzubessern, trat er auf, inszenierte und choreografierte lokale Shows und unterrichtete Tanz in einer Schule, die seiner Mutter gehörte. Als er sein Jurastudium begann, wusste er, dass er seine Zeit verschwendete; Tanz war sein Talent. Bis 1935 betrieb die Kelly-Familie zwei erfolgreiche Schulen in Pittsburgh mit dem Namen Gene Kelly School of Dance, wo der 20-jährige Stepptanzlehrer Gene begann, in seiner Freizeit Ballett zu lernen und lange Stunden zu arbeiten, um die verlorene Zeit auszugleichen.

Im Alter von 26 Jahren zog Kelly nach New York, um sich als Choreograf zu etablieren. Bei seinen ersten Casting-Aufrufen war noch keine Arbeit verfügbar, doch innerhalb einer Woche tanzte Kelly im Chor eines Cole Porter-Musicals, 'Leave It To Me', seinem Broadway-Debüt. In „One For The Money“ wurde die Chorarbeit fortgesetzt und Kelly erhielt Kritikerlob für seine Rolle des Harry The Hoofer in William Saroyans „The Time Of Your Life“. Seine beeindruckende Leistung in der Hauptrolle in „Pal Joey“ ebnete 1940 den Weg nach Hollywood. Nachdem er 1941 die Schauspielerin Betsy Blair geheiratet hatte, gab er im folgenden Jahr sein Filmdebüt an der Seite von Judy Garland in 'Me and My Gal'. 1944 folgt „Cover Girl“, wo er virtuose Choreografien zeigt, indem er mit seinem Spiegelbild tanzt, das aus einem Schaufenster springt und ein Eigenleben entwickelt.



Kelly, Blair und andere aus der Filmszene reisten 1947 nach Washington D.C., um gegen das Un-American Activities Committee des Repräsentantenhauses zu protestieren. Kelly widersetzte sich den Warnungen von MGM, dass er seine Karriere aufs Spiel setzte, aber trotz seines Protests erlitt er keine Auswirkungen. Frau Betsy Blair hatte nicht so viel Glück; ihre Schauspielkarriere war mehrere Jahre lang behindert.

Tyler der Schöpfer Sternzeichen

Kelly hatte im folgenden Jahr einen weiteren Kontakt mit den Behörden bei MGM, weil sie mit den Nicholas Brothers in dem Film 'The Pirate' eine interracial Tanzroutine aufführte. Von den Behörden gedrängt, die Zahl zu kürzen, weigerte sich Kelly hartnäckig. Seine Entschlossenheit machte ihn zu einem Schlüsselspieler, was ihm den Ruf eines wohlwollenden, aber anspruchsvollen Perfektionisten mit einem schnellen Temperament einbrachte, der Tänzer Überstunden machte, um Perfektion zu erreichen. 'Ich möchte alles so gut wie möglich machen, auch wenn ich ein schlechtes Musical mache.' Kellys unermüdlicher Einsatz führte 1950 zu Ergebnissen, als er als Regisseur und Choreograph für seinen zentralen und somit Lieblingsfilm 'On The Town' ausgewählt wurde, das erste Musical, in dem die Choreografie vollständig in die Geschichte integriert war. Ein Jahr später folgte ein besonderer Oscar für Kellys Vielseitigkeit als Schauspieler, Sänger, Tänzer und vor allem als Choreograf im Klassiker „An American in Paris“.

wann hat markipliers geburtstag

'Singin' In The Rain' im Jahr 1952 war der Höhepunkt seiner Gesangs- und Tanzkarriere. Dramatische Rollen folgten in den 50er Jahren mit „Marjorie Morningstar“ und „Inherit The Wind“. Trotz seines Talents und seiner Vielseitigkeit war er vor der Kamera nie glücklich: „Aufzutreten langweilt mich. Ich habe nicht das Herz eines echten Darstellers. Der große Reiz für mich besteht darin, etwas zu erschaffen. Darin liegt eine große Magie.'



Kellys Ehe mit Betsy Blair wurde 1957 geschieden. Ende der 40er Jahre hatten sie eine Tochter, Kerry. Drei Jahre später heiratete Kelly seine ehemalige Tanzstudentin in Pittsburgh und die langjährige Assistentin Jeannie Coyne. Ihr Sohn Timothy und ihre Tochter Bridget wurden von Kelly aufgezogen, als Coyne am 10. Mai 1973 an Leukämie starb. Es war ein katastrophales Jahr; seine Frau, Mutter und Manager starben alle. Ein Jahrzehnt später, am 22. Dezember 1983, zerstörte ein Brand sein Haus und er verlor alle Erinnerungen an seine 45-jährige Karriere.

Kellys Auftritt in den drei 'That's Entertainment'-Filmen und 'That's Dancing' brachte ihm eine neue Generation von Fans ein. 1982 erhielt er die Kennedy Center Honor, 1985 den Lifetime Achievement Award des American Film Institute und 1994 die National Medal of Arts. Über seine Karriere im Jahr 1985 sagte Kelly: 'Insgesamt bin ich mit meiner Arbeit auf der Leinwand zufrieden.' . Ich wünschte nur, ich hätte mehr Tänze gemacht. Ich hatte mehr Tanzideen in mir. Aber das ist in Ordnung. Ich bin zufrieden mit dem, was ich getan habe.'

1990 ging Kelly eine dritte Ehe mit der 46 Jahre jüngeren Schriftstellerin Patricia Ward ein. Sie war an seiner Seite, als er am 2. Februar 1996 in seinem Haus in Beverly Hills, Kalifornien, an einer Reihe von schwächenden Schlaganfällen starb.

Link zur Wikipedia-Biografie

Beziehungen

  • assoziierte Beziehung mit Garland, Judy (geboren 10. Juni 1922). Anmerkungen: Co-Stars in 'The Pirate'
  • assoziierte Beziehung mit Hayworth, Rita (* 17. Oktober 1918). Anmerkungen: Co-Stars im Film 'Cover Girl' von 1944
  • assoziierte Beziehung mit Pearce, Alice (geboren 16. Oktober 1917)
  • Eltern->Kind-Beziehung mit Kelly, Timothy (* 3. März 1962)

Veranstaltungen

  • Arbeit : New Job 1935 (Zwei erfolgreiche Tanzschulen)
  • Arbeit : Veröffentlicht/ Ausgestellt/ Veröffentlicht 1940 (Choreographiert, Hauptrolle in 'Pal Joey')
  • Beziehung: Heirat 1941 (Erste Ehe Betsy Blair)
  • Arbeit : Veröffentlicht/ Ausgestellt/ Veröffentlicht 1944 (Choreographiertes 'Cover Girl')
  • Sozial: Große Werbung 1947 (Proteste in Washington, D.C.)
  • Werk : Veröffentlicht/ Ausgestellt/ Veröffentlicht 1950 (Regie und Choreografie)
  • Arbeit : Veröffentlicht/ Ausgestellt/ Veröffentlicht 1952 (Bekannter Film 'Singin' in the Rain')
  • Beziehung: Scheidungsdatum 1957 (von Betsy)
  • Beziehung : Heirat 1960 (Zweite Ehe Jeannie Coyne)
  • Tod der Mutter 1973
  • Tod einer bedeutenden Person 1973 (Manager gestorben)
  • Tod von Mate 10. Mai 1973 (Jeannie stirbt an Leukämie)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Arbeit: Preis 1982 (Kennedy Center Honor)
  • Sonstiges : Trauma aus der Natur 22. Dezember 1983 (Haus durch Brand zerstört)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Arbeit : Preis 1985 (Preis für sein Lebenswerk)
  • Beziehung: Heirat 1990 (Patricia Ward in dritter Ehe)
  • Arbeit : Preis 1994 (Ntnl. Medal of Arts)
  • Tod durch Krankheit 2. Februar 1996 in Beverly Hills (nach Schlaganfällen, Alter 83)
    Diagramm Placidus Equal_H.

Quellenhinweise

Zeitgenössische amerikanische Horoskope



Interessante Artikel

Trikonis, Gus

Horoskop- und Astrologiedaten von Gus Trikonis geboren am 1. Januar 1938 New York, New York, mit Biografie

Johanna Elisabeth, Herzogin von Holstein-Gottorp

Horoskop- und Astrologiedaten der Herzogin von Holstein-Gottorp Johanna Elisabeth geboren am 24. Oktober 1712 Schleswig, Deutschland, mit Biografie

Isabel von Portugal, Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches

Horoskop- und Astrologiedaten der Heiligen Römischen Kaiserin Isabel von Portugal, geboren am 25. Oktober 1503 Jul.Cal. (4. Nov. 1503 greg.) Lissabon, Portugal, mit Biografie

Coppola, Bruno

Horoskop- und Astrologiedaten von Bruno Coppola geboren am 2. März 1914 Mailand, Italien, mit Biografie

Gustav V., König von Schweden

Horoskop- und Astrologiedaten des schwedischen Königs Gustaf V. geboren am 16. Juni 1858 Estocolmo, Schweden, mit Biografie

Puppe, Caren Marsh

Horoskop- und Astrologiedaten von Caren Marsh Doll, geboren am 6. April 1919 in Los Angeles, Kalifornien, mit Biografie

Williams, Zelda

Horoskop- und Astrologiedaten von Zelda Williams geboren am 31. Juli 1989 New York, New York, mit Biografie

Unterhaltung: Die Aussicht

Horoskop- und Astrologiedaten von Entertainment: The View geboren am 11. August 1997 in New York, New York, mit Biografie

Albert II., Fürst von Monaco

Horoskop- und Astrologiedaten des Fürsten von Monaco Albert II. geboren am 14. März 1958 Monte Carlo, Monaco, mit Biografie

Dennis, Rocky

Horoskop- und Astrologiedaten von Rocky Dennis, geboren am 4. Dezember 1961 in Downey, Kalifornien, mit Biografie

Reedus, Norman

Horoskop- und Astrologiedaten von Norman Reedus, geboren am 6. Januar 1969 in Hollywood, Florida, mit Biografie

JoJo

Horoskop- und Astrologiedaten von JoJo geboren am 20. Dezember 1990 Brattleboro, Vermont, mit Biografie

Immelman, Trevor

Horoskop- und Astrologiedaten von Trevor Immelman, geboren am 16. Dezember 1979 in Kapstadt, Südafrika, mit Biografie

Brown, Chris 'Orbit'

Horoskop- und Astrologiedaten von Chris 'Orbit' Brown geboren am 9. März 1986 Santa Clara, Kalifornien, mit Biografie

Johansson, Scarlett

Horoskop- und Astrologiedaten von Scarlett Johansson, geboren am 22. November 1984 in New York, New York, mit Biografie

Hanks, Tom

Horoskop- und Astrologiedaten von Tom Hanks, geboren am 9. Juli 1956 in Concord, Kalifornien, mit Biografie

Hathaway, Anne

Horoskop- und Astrologiedaten von Anne Hathaway geboren am 12. November 1982 Brooklyn (Kings County), New York, mit Biografie

Kieffer, Tina

Horoskop- und Astrologiedaten von Tina Kieffer geboren am 7. November 1959 Cannes, Frankreich, mit Biografie

Harrelson, Charles

Horoskop- und Astrologiedaten von Charles Harrelson, geboren am 23. Juli 1938 in Huntsville (Scott County), Tennessee, mit Biografie

Wilhelm der Jüngere, Herzog von Braunschweig-Lüneburg

Horoskop- und Astrologiedaten Herzog von Braunschweig-Lüneburg Wilhelm d. J. geboren am 4. Juni 1535 Jul.Cal. (14. Juni 1535 greg.) Celle, Deutschland, mit Biographie

Curtis, Simon

Horoskop- und Astrologiedaten von Simon Curtis, geboren am 18. März 1986 Alpena, Michigan, mit Biografie

Manson, Marilyn

Horoskop- und Astrologiedaten von Marilyn Manson, geboren am 5. Januar 1969 in Canton, Ohio, mit Biografie

LL Cool J

Horoskop- und Astrologiedaten von LL Cool J geboren am 14. Januar 1968 Bay Shore, New York, mit Biografie

George William, Prinz von Großbritannien

Horoskop- und Astrologiedaten des Prinzen von Großbritannien George William, geboren am 13. November 1717 London, England, mit Biografie

Lopes, Lisa

Horoskop- und Astrologiedaten von Lisa Lopes, geboren am 27. Mai 1971 in Philadelphia, Pennsylvania, mit Biografie