Houston, Whitney

Name
Houston, Whitney Geschlecht: F
Geburtsname Whitney Elizabeth Houston
geb. am 9. August 1963 um 20:55 Uhr (= 20:55 Uhr)
Stelle Newark, New Jersey, 40n44, 74w10
Zeitzone EDT h4w (ist Sommerzeit)
Datenquelle
BC/BR in der Hand
Rodden-Bewertung AA
Sammler: Rodden
Astrologiedaten s_su.18.gif s_leocol.18.gif16°42' s_aricol.18.gif s_piscol.18.gif17 ° 05 Asc. 08 ° 25 '
Whitney Houston zu 'meinem Astro' hinzufügen





Whitney Houston (1991)

Biografie

Amerikanische Popdiva mit drei Oktaven, eine spektakuläre Video- und Filmschauspielerin. Als frühreife Schönheit mit Virtuosität und lyrischer Autorität begann sie 1981 eine sorgfältig geplante Karriere mit TV-Spots und Gastspots. Sie modelte auch in Glamour und Vogue und sang Clubdates mit ihrer Mutter Cissy. Mit ihrem Debütalbum verkaufte Houston weltweit über 18 Millionen Mal. Sie hat die Beatles in aufeinanderfolgenden Nr.1-Hits übertroffen und wurde von der NAACP mit Grammys, American Music Awards, People's Choice Awards, Emmys und Entertainer of the Year ausgezeichnet. Als außergewöhnliches Talent beschrieben, ätherisch und doch warmherzig, gilt sie als begnadete Sängerin.



Houston wurde in eine musikalische Familie hineingeboren und begann mit 12 Jahren in der New Hope Baptist Church in East Orange, NJ, öffentlich zu singen und ging jeden Tag in die Kirche, außer Mittwoch, da dies der Probentag für den Erwachsenenchor war. Ihre Mutter, Cissy Houston, eine erfolgreiche Backup-Sängerin, hatte einen wichtigen Einfluss auf ihr Leben, musikalisch und moralisch, und betonte ihre religiöse Ausbildung und ihr Bibelstudium. Cissy korrigierte Whitney und ermutigte sie, indem sie ihrem jüngsten Kind und ihrer einzigen Tochter davon erzählte, wenn es ihr gut ging. Sie betonte die Weiblichkeit ihres kleinen Mädchens und kleidete Whitney in Schürzen und Schleifen. Whitneys Vater John war der geschäftsführende Sekretär des Newark Central Planning Board und zog die Familie nach den Unruhen 1967 aus der Stadt. Whitney war Daddys Mädchen, und er hatte Erfahrung als Cissys Manager und tat dasselbe für Whitney, als sie wurde Fachmann.

Whitney war mit ihren Klassenkameraden uneins und weil sie in der Schule gehänselt wurde, wurde sie auf eine katholische Privatschule geschickt. Ihre beiden Brüder warnten sie vor Jungen, als sie ein Teenager wurde. Cousine Dionne Warwick und die enge Freundin der Familie Aretha Franklin waren zwei ihrer Vorbilder. Houston war 15, als sich ihre Eltern trennten und ihr Vater auszog.



Mit 17 begann sie zu modeln, mit Aufnahmen in „Glamour“ und „Vogue“ und in TV-Werbespots. Mit dem Singen von 'The Greatest Love of All' in der Clubshow ihrer Mutter begann ihre Karriere ernsthaft.

1985 unterschrieb sie einen Vertrag bei Arista Records und „Whitney Houston“ wurde das meistverkaufte Debütalbum der Geschichte, das ihr einen Grammy sowie sieben American Music Awards einbrachte. 1988 verdiente sie 45 Millionen Dollar. Videos bereiteten sie auf Filme vor, aber da sie zögerte, musste sie von Kevin Costner, ihrem Co-Star in 'The Bodyguard' von 1992, versichert werden, dass er immer da sein würde, sie würde gut aussehen und beschützt werden. Das Soundtrack-Album wurde in den Staaten mehr als zehn Millionen Mal verkauft und hielt sich 20 Wochen lang an der Spitze der Charts. Die Single 'I Will Always Love You' verkaufte sich in der ersten Woche mehr als eine Million Mal. Zuvor hatte sie die Rolle der Josephine Baker und die Hauptrolle in dem Film 'Dream Girls' abgelehnt. Seitdem hat sie eine beeindruckende Zusammenfassung von Filmen entwickelt, darunter 'Waiting to Exhale' von 1995 unter der Regie von Forest Whitacker und 'The Preacher's Wife' von 1996. Houston weigert sich, Nacktszenen zu drehen. Am 27. Januar 1991, während der Operation Desert Storm, sang Houston 'The Star Spangled Banner' während der Eröffnungszeremonie für den Super Bowl XXV, der in Los Angeles aufgezeichnet wurde und die Aufnahme mehr als eine halbe Million Mal durch Mundpropaganda verkauft wurde, wobei der Gewinn an gespendet wurde das rote Kreuz. In den frühen 1990er Jahren wurde sie von mehreren Männern verfolgt und erhielt gegen einige einstweilige Verfügungen. Sie kämpft darum, ihre Privatsphäre bei Fotografen zu wahren.

Obwohl sie nicht dachte, dass sie heiraten würde, lernte Houston 1989 ihren zukünftigen Ehemann, den R&B-Sänger Bobby Brown, kennen. Sie hat ein blitzsauberes Bild von der Straße. Er schlug im September 1991 vor und sie heirateten im Juli 1992. Bei der Hochzeit trugen beide weiße Kleider und 800 Gäste sahen zu, wie Houston in einem Kleid aus französischer Spitze, das 40.000 Dollar kostete, den Altar entlang ging. Sie weinte während der ganzen Zeremonie. Brown, sechs Jahre jünger als sie, hatte drei Kinder mit zwei verschiedenen Frauen, bevor sie heirateten, und hatte einen guten Ruf als böser Junge. Bobbi Kristina, ihr erstes Kind, wurde 1993 geboren. Sie erlitt am 8. Juli 1994 und erneut am 19. Dezember 1996 eine Fehlgeburt. Houston wurde Berichten zufolge nach einer Überdosis Diätpillen nach der Geburt ihrer Tochter ins Krankenhaus eingeliefert. Sie beschränkt sich auf sechs bis acht Stunden im Studio in ihrem Haus auf einem 11 ½ Hektar großen Anwesen in New Jersey und genießt es, Zeit mit ihrer Tochter zu verbringen und zu schwimmen. Sie hat eine lebenslange Liebe zu Tieren und hält zwei Akita-Hunde in ihrer eigenen Nachbildung ihrer Villa.



Sie besucht immer noch die New Hope Baptist Church und hat die Whitney Houston Foundation for Children gegründet.

wann wurde adele geboren

Während ihres Urlaubs mit ihrem Mann am 21. Juli 1997 in Capri, Italien, erhielt Whitney einen fünf Zentimeter langen Schnitt an ihrer Wange, der zwei Stiche erforderte. Sie behauptet, den Schnitt beim Schwimmen bekommen zu haben, aber die Polizei untersuchte den Bericht, als ein Besatzungsmitglied sagte, sie habe ihn an Bord erhalten. Das Paar bekämpft seit Jahren Gerüchte, die von Skandal- und Boulevardblättern verbreitet werden, dass die Ehe eine Heuchelei sei, sie schwul sei und Bobby Drogen nehme. Es wird weiterhin über eine stürmische Ehe berichtet, in der aber offensichtlich eine starke Anziehungsdynamik herrschte.

Anfang 2000 wurde der Sturm der Gerüchte um Houston greifbarer und ernster, als sie begann, Verlobungen in letzter Minute abzusagen oder stundenlang nicht zu erscheinen. Es wurde spekuliert, ob sie Drogen nahm oder Diva spielte, aber so oder so erntete sie schlechte Presse und die Zurückhaltung von Promotern, sie zu buchen. Als sie auftauchte, war sie so spektakulär wie immer und brachte am 23. Februar 2000 einen Grammy für ihre Hitsingle 'It's Not Right, but It's OK' mit nach Hause.

Ihr Vater, mit dem sie über eine Million Dollar verklagt wurde, starb am 2. Februar 2003 nach langer Krankheit an Herzversagen. Später im selben Jahr, am 7. Dezember, rief sie die Notrufnummer Houston Texas an, um Hilfe bei häuslicher Gewalt zu erhalten Vorfall. Laut Polizei hatte sie einen blauen Fleck auf der Wange und eine aufgeschnittene Lippe; Ihr Mann wurde drei Tage später mit der Batterie aufgeladen.

Am 16. März 2004 gab der Publizist des Sängers bekannt, dass Houston an einem Drogen-Reha-Programm teilgenommen habe. Houston gab in einer Fernsehsendung vom Dezember 2002 zu, dass sie Drogen missbraucht hatte.

Mitte September 2006 gab sie bekannt, dass sie und Bobby Brown sich getrennt haben. Die Sängerin reichte schließlich am 16. Oktober 2006 in Orange County, Kalifornien, offiziell die Scheidung von Bobby Brown ein.

Sie starb am 11. Februar 2012 gegen 15.55 Uhr im Beverly Hills Hilton Hotel, Kalifornien, im Alter von 48 Jahren. Sie sollte an diesem Abend bei einer Pre-Grammy-Award-Party in Los Angeles auftreten. Die Polizei sagte, ihr Gefolge habe einen großen Teil des vierten Stocks des Hotels eingenommen. Der einige Wochen später ausgestellte Obduktionsbericht besagt, dass sie aus Versehen in der Badewanne ertrunken ist. Der Bericht enthüllte, dass Herzkrankheiten und ihr kürzlicher und chronischer Kokainkonsum dazu beigetragen haben.

Link zur Wikipedia-Biografie

Link zum Astrodienst-Diskussionsforum

bobby trendy anna nicole

Beziehungen

  • assoziierte Beziehung mit Carey, Mariah (geboren 27. März 1969). Anmerkungen: Zusammenarbeit bei 'When You Believe'
  • assoziierte Beziehung zu Norwood, Brandy (geboren am 11. Februar 1979). Anmerkungen: Mitarbeiter und Co-Stars
  • Eltern->Kind-Beziehung mit Brown, Bobbi Kristina (geboren 4. März 1993)
  • Ehegattenbeziehung mit Brown, Bobby (geboren 5. Februar 1969)
  • hat andere familiäre Beziehungen zu Warwick, Dee Dee (geboren am 25. September 1942). Anmerkungen: Cousine
  • hat andere familiäre Beziehungen zu Warwick, Dionne (geboren am 12. Dezember 1940). Anmerkungen: Cousine

Veranstaltungen

  • Arbeit : Verträge, Vereinbarungen 1985 (mit Arista Records)
  • Beziehung: Heirat Juli 1992 (verheiratet Bobby Brown)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Familie : Änderung der Familienpflichten 1993 (erstes Kind Bobbi Kristina)
  • Familie : Abtreibung/ Fehlgeburt 8. Juli 1994 (Fehlgeburt)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Familie : Abtreibung/ Fehlgeburt 19. Dezember 1996 (Fehlgeburt)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Verbrechen: Arrest 2000 (verhaftet, weil er versucht hatte, mit Marihuana im Gepäck aus Hawaii zu fliegen)
  • Arbeit : Preis 23. Februar 2000 (Grammy-Preis)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Tod des Vaters 2. Februar 2003 (Vater starb an Herzversagen)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Psychische Gesundheit: Beginn der Sucht am 16. März 2003 (Eintritt in die Drogenreha; gab das Problem im Dezember 2002 zu)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Familie : Körperlich missbraucht am 7. Dezember 2003 um 20:30 Uhr in Atlanta, Georgia (von ihrem Ehemann Bobby Brown)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Beziehung: Scheidungstermine 16. Oktober 2006 (Eingereichte Scheidung von Bobby Brown)
    Diagramm Placidus Equal_H.
  • Anderer Tod 11. Februar 2012 um 15:55 Uhr in Beverly Hills (noch unbekannte Gründe)
    Diagramm Placidus Equal_H.

Quellenhinweise

v. Chr. in der Hand von Kathryn Farmer, 8/1988



Interessante Artikel

Mansfield, Jayne Marie

Horoskop- und Astrologiedaten von Jayne Marie Mansfield, geboren am 8. November 1950 in Dallas, Texas, mit Biografie

Gustav VI. Adolf, König von Schweden

Horoskop- und Astrologiedaten des schwedischen Königs Gustaf VI Adolf geboren am 11. November 1882 Stockholm, Schweden, mit Biografie

Spector, Phil

Horoskop- und Astrologiedaten von Phil Spector geboren am 26. Dezember 1939 Bronx, New York, mit Biografie

Chambers, Anne Cox

Horoskop- und Astrologiedaten von Anne Cox Chambers, geboren am 1. Dezember 1919 Dayton, Ohio, mit Biografie

Serrano Olivares, Miguel

Horoskop- und Astrologiedaten von Miguel Serrano Olivares geboren am 7. November 1978 Guadalajara, Spanien, mit Biografie

Escobar, Sixto

Horoskop- und Astrologiedaten von Sixto Escobar geboren am 23. März 1913 Barceloneta, Puerto Rico, mit Biografie

Braun, Chris

Horoskop- und Astrologiedaten von Chris Brown geboren am 5. Mai 1989 Tappahannock, Virginia, mit Biografie

Kardashian, Kourtney

Horoskop- und Astrologiedaten von Kourtney Kardashian, geboren am 18. April 1979 in Los Angeles Cedars Sinai Hospital, Kalifornien, mit Biografie

Wittrock, Finne

Horoskop- und Astrologiedaten von Finn Wittrock geboren am 28. Oktober 1984 Lenox, Massachusetts, mit Biografie

Maria I, Königin von Portugal

Horoskop- und Astrologiedaten der Königin von Portugal Maria I. geboren am 17. Dezember 1734 Lissabon, Portugal, mit Biografie

Alice, Prinzessin (1883)

Horoskop- und Astrologiedaten von Prinzessin (1883) Alice geboren am 25. Februar 1883 Windsor, England, mit Biografie

William, Herzog von Cambridge

Horoskop- und Astrologiedaten des Herzogs von Cambridge William geboren am 21. Juni 1982 Paddington, England, mit Biografie

Westerhout, Madeleine

Horoskop- und Astrologiedaten von Madeleine Westerhout, geboren am 8. Oktober 1990 in Newport Beach, Kalifornien, mit Biografie

Van Es, JohnJay

Horoskop- und Astrologiedaten von JohnJay Van Es geboren am 4. September 1968 in Los Angeles, Kalifornien, mit Biografie

Njomza

Horoskop- und Astrologiedaten von Njomza, geboren am 22. April 1994 in Chicago, Illinois, mit Biografie

Lennon, Sean

Horoskop- und Astrologiedaten von Sean Lennon, geboren am 9. Oktober 1975 in Manhattan, New York, mit Biografie

Rockefeller, Steven C. Jr.

Horoskop- und Astrologiedaten von Steven C. Jr. Rockefeller geboren am 21. Juli 1960 New York, New York, mit Biografie

Hirte-Oppenheim, Molly

Horoskop- und Astrologiedaten von Molly Shepherd-Oppenheim, geboren am 6. Oktober 1987 in Los Angeles, Kalifornien, mit Biografie

Junger Schläger

Horoskop- und Astrologiedaten von Young Thug geboren am 16. August 1991 Sylvan Hills, Georgia (USA), mit Biografie

Lipton, James

Horoskop- und Astrologiedaten von James Lipton, geboren am 19. September 1926 in Detroit, Michigan, mit Biografie

Von Andrea, John

Horoskop- und Astrologiedaten von John De Andrea geboren am 24. November 1941 Denver, Colorado, mit Biografie

Boxleitner, Bruce

Horoskop- und Astrologiedaten von Bruce Boxleitner, geboren am 12. Mai 1950 in Elgin, Illinois, mit Biografie

Maria Isabella, Königin beider Sizilien

Horoskop- und Astrologiedaten der Königin der beiden Sizilien, María Isabella, geboren am 6. Juli 1789 Madrid, Spanien, mit Biografie

Nohain, Jean

Horoskop- und Astrologiedaten von Jean Nohain, geboren am 16. Februar 1900 Paris, Frankreich, mit Biografie

Silva, Adrien

Horoskop- und Astrologiedaten von Adrien Silva geboren am 15. März 1989 Saint-Michel-en-Brenne, Frankreich, mit Biografie